Lade Veranstaltungen

Zum Ticket-Vorverkauf

Gib uns 10!

Von Ganews, Schnorrern und weisen Rabbinern

Jiddische Musik und Geschichten, exklusiv beim KunstFest PASSAGEN

Ausführende: The Klezmer Tunes, Dr. Peter Schütze

 

Musik – eine Weltsprache. Nur ein Lied kann Millionen Menschen auf der ganzen Welt verbinden.

Musik kann noch mehr, sie ist auch Weltgeschichte. Eine Musik, deren Reise besonders weit, deren Geschichte besonders aufwühlend ist, ist Klezmer. Im 18. Und 19. Jahrhundert fand Klezmer seinen Ursprung bei der traditionellen Hochzeits- und Festmusik der aschkenasischen Juden. Während des Zweiten Weltkriegs wurde ein großer Teil der jüdischen Lebenswelt aus unserer Mitte gerissen. So ist mit den ersten großen Auswanderungswellen ab 1880 die jüdische Musik nach Amerika gelangt, kehrte erst in den 1970-/1980er-Jahren nach Deutschland zurück.

 

Die akustische Bandbreite des Klezmer ist mittlerweile so aufregend und vielfältig wie seine Geschichte. Verschiedene Menschen aus aller Welt haben die jüdische Musik bereichert, ohne ihr die Signatur zu rauben. Daher ist die traditionelle jüdische Musik Weltmusik, die jüdische Kultur eine Weltkultur. Am 13.09.2020 zelebriert das KunstFest PASSAGEN die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des jüdischen Volkes mit Musik, spannenden Geschichten und guter Laune. Der außergewöhnliche Sound und die packenden Erzählungen werden Ihnen exklusiv vom Klarinettisten Dimitri Schenker, dem Ensemble The Klezmer Tunes und dem Autor und Dramaturgen Dr. Peter Schütze präsentiert.

 

Die Veranstaltung wird von der Mendener Bank unterstützt.

 

Vorverkauf: 18,00€

Vorverkauf ermäßigt Schüler: 9,00€

Vorverkauf ermäßigt Sozialtarif: 13,50€

Abendkasse: 20,00€

Abendkasse ermäßigt Schüler: 10,00€

Abendkasse ermäßigt Sozialtarif: 15,00€