Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Zum Ticket-Vorverkauf

Stollen Abgesang

Exklusiv beim KunstFest PASSAGEN, in Zusammenarbeit mit dem Orchesterzentrum NRW

Ausführende: Orchesterzentrum NRW, Matthias Eberle, Alessandro Palmitessa u.a.

Stellen Sie sich die Komplexität der Geschehnisse während der Herrschaft der Nazis als einen musikalischen Almanach vor. Sie werden die damals als „entartet“ geltende Musik hören, ebenso wie die glorifizierten und oftmals zweckentfremdeten Lieblingsstücke, die jeder vorbildliche Hitler-Sympathisant mit Freude vor sich hin gesummt hat.

 

Dieser scheinbar dissonante Chor könnte einst vielleicht ganz nah gewesen sein. Beispielsweise in dem Stollen Schwalbe I an der Mendener Grenze zu Oberrödinghausen. Ein geheimes Bauprojekt des Dritten Reiches, bei dem Tausende Menschen starben. Sie erlitten dasselbe Schicksal wie die Musik: Obwohl jedes Lied aus denselben Bausteinen besteht, haben einige wenige sich angemaßt, bestimmte Musik als wertvoller oder wertloser zu erachten.

 

Glücklicherweise wissen wir heute, dass diese Hierarchie ausgemachter Nazi-Mumpitz ist. Deswegen feiert das KunstFest PASSAGEN die Musik, ihre Schöpfer und ihre Geschichte. Gelauscht wird unter anderem dem musikalischen Erbe des polnisch-französischen Komponisten Simon Laks und dem Erbe  des tschechisch-jüdischen Komponisten Gideon Klein. Es wird außerdem aufgeklärt, was der „Stollen“ und der „Stollen“ miteinander zu tun haben. Am 01.09. in der katholischen Kirche: fabelhafte, mit Kultur und Historie aufgeladene Musik, ausgewählte Filmvorführungen und spannende Hintergrundinformationen.

 

Die Veranstaltung wird vom Rotary Club Menden unterstützt.

 

Vorverkauf: 18,00€

Vorverkauf ermäßigt Schüler: 9,00€

Vorverkauf ermäßigt Sozialtarif: 13,50€

Abendkasse: 20,00€

Abendkasse ermäßigt Schüler: 10,00€

Abendkasse ermäßigt Sozialtarif: 15,00€