Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Zum Ticket-Vorverkauf

Werther
Nach Johann Wolfgang von Goethe
Die Mitteltafel des »Romantischen Triptychons«
Eine Kooperation mit dem Rottstr 5 Theater, Bochum,
in einer Fassung von Hans Dreher und Martin Bretschneider

»Die Leiden des jungen Werther« gilt als Schlüsselroman des

Sturm und Drang. Er entwickelte sich »zum ersten Bestseller der

deutschen Literatur«. So groß war seine Wirkung, dass man ihm

einen deutlichen Anstieg der Selbstmordrate zuschrieb und vom

Werther-Fieber sprach; einer verbreiteten Mode unter jungen

Männern, sich in der charakteristischen Kleidung des Werther zu

kleiden: ein blauer Frack mit gelber Weste.

 

Sturm und Drang bezeichnet eine Literatur in der Epoche der

Aufklärung, jener Epoche vor der Romantik, die Thema des

KunstFests PASSAGEN 2019 ist. Wenn auch der »Werther« nicht

zur Romantik gehört: gibt es einen größeren Romantiker als den

Werther? Geschichten werden beim KunstFest PASSAGEN nicht

linear verbunden, sondern inhaltlich anregend verknüpft.

 

Hans Dreher: 1975 in Tokio geboren. Nach dem Abitur Studium

der Theaterwissenschaft und erstes Engagement am Münchner

Residenztheater, Zusammenarbeit u.a. mit Franz-Xaver Kroetz

und Dieter Dorn. Wechsel ans Schauspielhaus Bochum, danach

freischaffender Regisseur. Im September 2019 übernimmt er die

künstlerische Leitung des Bochumer Prinz Regent Theaters.

 

Martin Bretschneider: steht seit über 15 Jahren auf der Bühne,

z.B. am Schauspielhaus Graz, am Theater in der Josefstadt in

Wien und am Bochumer Schauspielhaus. Dem Film- und Fern-

sehpublikum wurde er u.a. durch die Rolle des Fußballers Hans

Schäfer in Sönke Wortmanns »Das Wunder von Bern« bekannt.

 

Vorverkauf: 22,00€

Vorverkauf ermäßigt Schüler: 11,00€

Vorverkauf ermäßigt Sozialtarif: 16,50€

 

Abendkasse: 24,00€

Abendkasse ermäßigt Schüler: 12,00€

Abendkasse ermäßigt Sozialtarif: 18,00€