KunstFest PASSAGEN – Tanz mit Kindern und Jugendlichen

 

Das KunstFest PASSAGEN bietet vielfältigen Kunstformen eine Bühne.

Dazu gehören selbstverständlich Tanz und Ballett. Mit dem tanzhaus nrw und URBANATIX, deren Heimat die Bochumer Jahrhunderthalle ist, sowie dem NRW JUNIOR BALLETT des Theaters Dortmund konnten wichtige Partner gefunden werden

Den Anfang machen URBANATIX und damit der Tanz. Dafür findet im  August 2019 ein Workshop für den Nachwuchs statt. Ziel ist es, Kinder und Jugendliche für diese Kunstform zu begeistern und diese Begeisterung an Eltern, Verwandte und Freunde weiterzugeben.

Dieses ungewöhnliche Projekt, bei dem Profis mit den Jugendlichen arbeiten, begann schon im November 2018. Dafür vernetzte das Kulturbüro der Stadt Menden lokale TanzpädagogInnen aus heimischen Tanz- und Ballettschulen mit LehrerInnen allgemeinbildender Schulen. Man lernte sich kennen, arbeitete miteinander und teilte künstlerische Erfahrungen.

Diese gemeinsame Arbeit hatte das Ziel, den Workshop für Kinder und Jugendliche vorzubereiten. Denn am Ende stehen nichts weniger als öffentliche Aufführungen im Rahmen des KunstFest PASSAGEN im Park des Guts Rödinghausen. Damit gehören Kinder und Jugendliche zum offiziellen Programm, das vom letzten August-Wochenende 2019 bis Mitte September stattfindet.

 

Foto (Auf der Titelseite zu sehen): Takao Baba ist einer der führenden HipHop-Choreografen Deutschlands und arbeitet seit vielen Jahren international als Tänzer, u. a mit KünstlerInnen wie den Spice Girls.

 

Rückfragen an: volker.fleige@kunstfest-passagen.de

 

Das KunstFest PASSAGEN wird vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen und von der Kunststiftung NRW gefördert.